Westendarp Andreas

Meine allerersten Fotos habe ich als Kind um 1965 mit einer kleinen Kodak-Kamera mit 4er-Aufsteckkblitzwürfeln gemacht. Anschließend ist das Interesse an der Fotografie um das 18. Lebensjahr herum mit der Anschaffung einer Spiegelreflexkamera von Porst noch einmal kurz aufgeflackert, um dann für viele Jahre zum Ruhen zu kommen.

Erst ab etwa 2012 hat mich dann neben meinem bisherigen Hobby, dem Radsport, mehr und mehr wieder die Fotografie, genauer gesagt die digitale Fotografie, gepackt. Wieder eingestiegen bin ich mit dem MicroFourThird-System (MFT), dem ich bis heute treu geblieben bin. Mit diesem spiegellosen Kamerasystem stehe ich bei den Foto-Freunden Rheinstetten zwar noch etwas alleine dar, aber ich denke, nach und nach werden sich immer mehr Fotofreunde von den Vorteilen dieses Systems überzeugen lassen.

Meine fotografischen Vorlieben sind weit gefächert und reichen von der Makrofotografie über Natur- und Landschaft bis hin zum Sportbereich. Generell experimentiere ich gerne mit offenen Blenden und ungewöhnlichen Perspektiven, aber auch mit besonderen Techniken wie beispielsweise der Tropfenfotografie. Über die Nachbearbeitung mittels Lightroom versuche ich, meinen Fotos einen eigenen Look zu geben.

Außer bei den Fotofreunden Rheinstetten bin ich fotografisch auch noch im Flickr Klub Karlsruhe (FKK) und im Fotoforum engagiert.

Eine Auswahl meiner Fotos habe ich auf Flickr sowie unter Fotoforum eingestellt.

Ausstellung Ausstellung Ausstellung